Forex Broker Vergleich

Forex Charts

Zuverlässige und genaue (Realtime-) Kurse bzw. Charts sind die Grundlage für jeden erfolgreichen Forex Trader. Echtzeitkurse erhalten Sie bei Ihrem Broker über die Tradingplattform - natürlich kostenlos. Charts und Kurse sind für die Forex und auch Aktienbörsen eine fundamentale Grundlage. In den Tradingplattformen für die Forex sind zahlreich Funktionen für eine brauchbare Chartauswertung vorhanden. Die beiden Metatrader (MT4, MT5) eignen sich hervorragend für die Darstellung von Charts. Man kann verschiedene Arten wählen: Kerzenchart, Balkenchart oder Linienchart. Es können auch verschiedene Zeitintervalle eingestellt werden, um kurzfristige oder langfristige Trends besser erkennen zu können. Gerade der Handel an der Forex basiert sehr auf den Charts. Die richtige Analyse und Auswertung ist sehr entscheidend für positive und erfolgreiche Geschäfte. Es gibt verschiedene Möglichkeiten die Charts darzustellen.

Forex Charts

Der Candle-Stick Chart (Kerzenchart)

Der Candle-Stick Chart ist, wie der Name schon vermuten lässt, kerzenähnlich vom Aussehen. Ein Stick bzw. eine Kerze gilt für einen bestimmten Zeitraum z.B. 5 Minuten. Das Fundament bzw. der Boden der Kerze gibt den Eröffnungskurs zu Beginn der Periode an. Die Spitze der Kerze bezeichnet den Schlusskurs. Der Docht des Kerzencharts, der oberhalb oder unterhalb sein kann, gibt den Maximalkurs bzw. Minimalkurs während der Periode an. Ist der Schlusskurs höher oder auch tiefer als in der vorherigen Handelsperiode (5 Minuten), sind die Dochte je nach Kursverlauf dementsprechend farblich gekennzeichnet, um schnell erkennen zu können, in welche Richtung sich der Kurs bewegt. Üblicherweise stehen weiße Dochte für einen steigenden Kurs und rote für einen fallenden Kurs. Diese Farben kann man sich natürlich je nach Vorliebe oder Geschmack individuell anpassen.
Kerzenchart

Balkenchart

Der Balkenchart ist ähnlich wie der Kerzenchart aufgebaut, wobei diese beiden Chartarten an der Forex sowie an anderen Börsen zu den am häufigsten verwendeten gehören. Auch bei dem Balkenchart handelt es sich um periodische vertikale Linien. Der Boden / die Unterseite des Balkens steht für den niedrigsten Kurs der Handelsperiode, die Oberseite für den höchsten Kurs. Die Balken sind links und rechts jeweils durch einen seitlichen Strich gekennzeichnet. Der Strich an der linken Seite bezeichnet den Eröffnungskurs der Handelsperiode, der Strich rechts steht für den Schlusskurs der Periode. Balkencharts sind hervorragend geeignet, um den weiteren Kursverlauf zu erahnen, da man durch die seitlichen Striche die Kursschwankungen sehr genau erkennen kann.
Balkenchart